Avocado schälenCalifornia Avocado

Oh, wie wir Avocados lieben. In allen möglichen Formen: Als Guacamole in einem großen Molcajete… eingebettet in eine würzige Thunfischrolle … auf einer Toastbrotscheibe … wir könnten hier hunderte verschiedene Möglichkeiten aufzählen. Die meisten von bereiten die Früchte vor, indem wir das Innere aushöhlen. Aber wie sich herausstellt hat, kann man eine Avocado auch schälen, anstatt das Innere auszuhöhlen. Hier ist, wie es geht und warum du sie lieber schälen solltest.

 

Was du brauchst: Eine Avocado und ein scharfes Küchenmesser.

 

Wie du die Avocados schneidest: Nachdem du die Avocado gewaschen hast, schneidest du sie längs an dem Kern vorbei. Anstatt die Avocados nun auszuhöhlen, drehst du die Hälften nun um eine Vierteldrehung und schneidest sie wieder in die Länge. (Am Ende solltest du vier gleich große Teile haben). Trenne die Viertel voneinander und entferne vorsichtig den Kern mit deinen Fingern. Jetzt beginnst du an der Spitze der Avocado-Viertel mit dem Messer die Haut sanft abzuziehen. Voilà.

 

Warum du eine Avocado schälen solltest: Das Schälen der Haut ermöglicht es dir, die Vorteile des nährstoffreichsten Teils der Frucht zu nutzen: den dunkelgrünen Bereich, der der Schale am nächsten ist, ein Bereich, der beim Aushöhlen einer Avocado oft weggeworfen wird. Dieser Teil der Avocado enthält die größte Menge an Carotinoiden, diese nützlichen Pflanzenpigmente schützen unseren Körper vor bestimmten Krebsarten und Herzerkrankungen. Außerdem helfen Carotinoide, das Immunsystem zu stärken und Entzündungen zu reduzieren. Hey, je mehr du weißt.

Lese Auch: 4 Tricks wie du eine Avocado ganz schnel reifen lassen kannst.